OCR Interpretation


Detroiter Abend-Post. (Detroit [Mich.]) 18??-19??, August 21, 1916, Image 1

Image and text provided by Central Michigan University, Clark Historical Library

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn96076572/1916-08-21/ed-1/seq-1/

What is OCR?


Thumbnail for

0
& a (d 4K 1
Z!e einzige Mgliche beut
sche Deitung in McHigan.
tvekctze die Depeschen der
Ass. Presse vringt.
Das Wetter:
Heute nacht jrai nlorgen vubcstä?
big, vielleicht Regen und kühler
morgen, mäßiger Südwind.
Eigentümer und Herausgeber: August MarrhauZen.
Jedem daS Seine.
Office: Mendpost-Sebäude.
18. Jahrgang.
Detroit, Montag, den 21. August 191.
Nummer 18079.
M Nr
i i c r
Tropenhitze im ganzen
Staate.
Sieben Personen in Michi
gancr Gewässern er
trunken. hatten vor schrecklicher Hitze sich ins
Wasser geflöchtet.
Eine Reihe von Mensche unter Hitz
' erschöpfung uiedergebrochen.
Offiziell gemessene Tcvlveratnr in
Gr. Raoids 105 Grade.
Grand Rapid s. Mich.. 21.
Zlua. Tie zweite Hitzwettc der Tai
son forderte gestern in Grand Rapids
ein Menschenleben, während drei Per
sonen an .'Ü'itzcrschöpfung zusammen,
brachen. Tie an der Strafzenflächc
genlessenecsfizicllc Temperatur W
trug gestern 103 Grade. Tcr 35
Jahre alte James Garcl. der sich mit
euer Kameraden im Thornapple.Fluß
Abkühlung zu verschaffen suchte, wur
dc beim Schwimmen von Krämpfen
befallen und ertrank, ehe er gerettet
werden konnte.
100 Grade in Saginaw.
S a g i n a w. Mich.. 21. Aug. Tie
offizielle Höckst-Temperatur betrug
gestern 1 00 Grade. Es war der hci
feene August.Tag, der hier seit Be
stehen des Bctterbureaus verzeichnet
wurde. Keine Meldungen von Hitz
schlagen liegen vor.
Unfälle in oder nahe Mvskegon.
Muskegon, Mich., 21. Aug.
Bei einer Temperatur von 100 Gra
den erlitt der -11 Jahre alte John
ttovick einen Sitzschlag und liegt jetzt
sterbend im Spital.
Tr. F. W. ffranklind von Rock
ford. Jll.. -12 Jahre alt. und Albert
Pustes, 17 Jahre alt. in Muskegon
wohnhaft, ertranken im Michigan
See. in dessen Wasser sie vor der
Hitze Abkühlung gesucht hatten.
Andere Opfer des Schwimmsportes.
BentonHarbor, Mich.. 21.
Aug. Vcrnon T. Bcan. der, frühere
Sekretär des (5;.BürgcrmcistcrS
Busse von Chicago, ertrank hier gc
stern im St. Joc -Flusse, als er beim
Schwimmen von Krämpfen befallen
wurde.
S a u I t S t e. Mari c. Mich..
21. Aug. Harold Cracknell. 18, und
Peter Pcsenski. 19 Jahre alt, ertran-'
ken beim Schwimmen nahe hier. Tie
Hitze war gestern säirecklich und viele
suchten zur Abkühlung den Fluh auf.
3 Uni. Mich.. 21. Aug. Wil
liam Lassila. 19 Jahre alt, ertrank
zwei Meilen nördlich von Flint in
Flint-Fluß.
Erste nnd letzte Anto
Fahrt. Neunzigjähriger fand Tod unter der
nnglückter Maschine.
Salem. Va.. 21. Aug. A. W.
Garner von TrapcrSville war 90
Jahre alt. ehe er feine erste Fahrt in
einem Automobil wagte, und diese
Fahrt wilrde sein Verhängnis. Gc
stern nachmittag stürzte diese Ear
über einen HO Fuf; hohen Tamm.
überschlug sich fünf Mal und tötete
Garner, während vier andere Per.
sonen, darunter seine Frau, verletzt
wurden.
Chile sondiert in Wash
iugton. Temcinsame Aktion der AB.(5'MSch.
te mit den Ber. Staaten in
Sachen der schwarzen ?iste.
Santiago. Chile. 21. Aug.
(United Prcfz.) Tie chilenische Regie
rung hat ihre Botschafter instruirt.
die Ver. Staaten, Argentinien und
Brasilien zu sondieren, ob sie geneigt
wären, gemeinsam gegen die britische
schwarze Liste Protest zu erheben. Ter
Schritt erfolgte anf Grund von Be
schwerden vieler führender Gc
schäftskäuscr von Chile. Ticse infor
rnierten t die Regierung, daß die
schwarze 'Liste ungesetzlich fei und Chi
le riesigen Schaden znfügen müsse.
Hughes heute in San Tiego und Los
Angeles.
S a n T i e g o, Cal.. 21. Aug.
Charles E. Hughes, der rcpnblikani
sehe Präsidcntschafts Kandidat, traf
beute früh hier ein und hielt auf den
Llu5stellnngsgründen eineKampagne
rede. Tie Bevölkerung und die Zu
höhrer bereiteten dem Kandidaten ei
nen herzlichen Empfang. Heute
Abend wird Herr Hughes in Los An
LIeS sprechen.
Sozialistische Schreit
vcrdanlmt.
In Bericht an Katholi
schcn Koiwcnt in
Nckv York.
Kritik an amerikanischen Universitä
ten geübt.
Leichtigkeit der Ehescheidungen in
dem Bericht beklagt.
Anthony öomstock als Ritter der Mo
ral vor 5lonvent gefeiert.
New Iork. 21. Aug. (United
Presse). Bittere Kritik an Direktoren
amcrichanischcrUnivcrsitätcn und son
stigcr Lehranstalten , die ..zugeben,
datz die Jugend des Landes an der
'.Ouclle durch ausländischen 'Radifa.
' lismus verdorben werde," enthielt
der Bericht, den der National-Aus
schub für öffentliche Moral durch i
ward Fecncy von Brooklvn der 15.
Konvention der Amerikanischen Föde.
ration Katholischer Gesellschaften un
tcrbrcitcte.
Bestehen Sie darauf, daft der
Gcift Ihrer Söhne nicht verdorben
werde," sagte Herr Fecncy. Gehen
Sie der Schule aus dem Wege, die in
ihren Räumen den heidnischen Ge.
danken der materialistischen Auffaf.
sung von der Geschichte der Mensch,
heit duldet. Es liegt an Ihnen, zu
fordern, daß Marxismus, Jmmora.
lität oder Illoyalität gegenüber der
Religion Ihrer Väter oder Ihres
Landes in keinerlei Form toleriert
werde."
Tas katholifchc Theater als eines
der Mittel zur Lösung des Problems
der Regulierung von kinematographi.
schen Aufführungen wird in dem Be
richt empfohlen. Tcr Ernst des Ehe
scheidungs . Ucbels wurde betont und
die Leichtigkeit, mit der solche Ehe.
sckicidungcn erhältlich seien, ver
dainmt.
Aiithonn Eonistock, der verstorbene
Präsident der Gesellschaft zur. Unter
drückung des Lasters, wurde als ein
wackerer und selbstloser Kämpe gegen
Unmoralität" gefeiert.
Suchte den Tod im Wasser
Verliebter Mann seinem beabsichtig
ten kühlen Grab entrissen.
Muskegon. Mich., 21. Aug.
Tcr 20 Jahre alte Albert Braun
scheint aus Verzweiflung, das; seine
Geliebte nicht mit ihm durchbrcnncn
wollte, heute Selbstmord versucht zu
haben. Er wurde von Personen aus
dem Mona.Sec gerettet, nachdem
man bemerkt hatte, wie er absichtlich
in tüvs Wasser schritt. Aerzte im
Hacklcy-Spital hoffen, ihm das Lcben
erhalten zu können.
Sträflinge in Panik.
Bedrohliches Feuer gegenüber (5oun
ry Gefängnis in Chicago.
Chicago, 2 1 . Ang. (United
Preß.) Vkehrere hundert Gcfangenc
im hiesigen County-Gcfängnis gerie
ten beute in Panik, als in einem vier
stückigen Ziegel Gebäude gegenüber
dem Gefängnis Feuer ausbrach und
die Flammen sich zu verbreiten droh
ten. Tas Fencr wurde gelöscht,
nachdem es der Firma Mueller Sons
Co., 56 Illinois Strasze, einen Scha
den von $1 0,000 zugefügt hatte. Tcr
Urfprung des Brandes ist unbekannt.
Kessel explodierte.
Sieben Tote, mehrere Verletzte und
Vermißte in Fabrik in Jack
son, Tenn.
Jackson, Tenn., 2 l . Ang. Bei
dcr Explosion eines Kesselo in der
Anlage dcr Harlan Morris Manu
facturing Co. wurdcn hier heute sie
ben Personen getötet und noch mehr
verletzt. Einige Arbeiter werden
vermiszt nnd man befürchtet, dasz sich
ihre Leichen unter den Trümmern
des eingestürzten Gcbändcs befinden.
Beim Baden ertrunken.
Marshall, Mich.. 21. Aug.
Beim Baden von Krämpfen befallen,
ertranken hier gestern der 27 Jahre
alte George Priest und dcr 17 Jahre
alte Eugcnc Roach.
.Auto-ttafälle in Pctosky.
P c t o ö k c y. Mich.. 21. Ang.
Ein Knabe wurde getötet und fünf
Erwachsene verletzt, als es gestern
nahe Pctoskcy zu fünf Automobil
Unfällen kam. Tcr getötete Knabe
war dcr Sohn von Herr und Frau
Martin Connolly.
MstischeKreAZ Msttöng
ham und FgVmsWth
VttseNkt.
JtalicnischcTruppcn an dcrFront
min Saloniki eingetroffen.
Bulgarien imeilttvcgt treu; Kömpsc bei Floriiia
nd am DoiranSee.
Berlin, über Sayville, 21. Au
gust. Tie Meldung des bulagarischcn
Hauptquartiers über die Vorgänge,
die dcr Besetzung von Florina vor
ausgingen und die Kämpfe am Toi
ran See hat folgenden Wortlaut:
Tie ganze' 17. französische Kaval
lcriedivision nahm an dem Kampfe
nnd dcr späteren Schlacht vom 15.
August teil.
Tie feindliche Artillerie setzte ihr
Feuer auf unscre Stellungen südlich
des Toiran Sees fort. Seine In
fantcrie griff an zwei Stellen an,
erlitt aber schwere Verluste, als sie
erst in Schußweite unseres Feuers
gekommen war, und sie mußte sich
unter schweren Verlusten zurückzie
hen.
Wie der. bulgarische Premier Ra
doslawoff erklart, ist das Land vor
bereitet, allen Angriffen zu begcg
nev, aus welcher Gegend immer sie
kommen mögen. Ties erklärte der
Minister im Parlament, wie aus ei
ncr Tcpesche aus Sofia an die Ueber
sce Nachrichten Agentur hervorgeht.
Tcr Minister erklärte weiter, daß
die Offensive dcr Alliierten nnr die
Unerschütterlichkcit der Verbündeten
gezeigt habe. Bulgarien erfreue sich
der herzlichsten Beziehungen zn seinen
Verbündeten und die militärischcLage
sei durchaus zufriedenstellend, sodaß
dcr endgiltige Sieg gesichert sei. Tao
Parlament bewilligte vor seiner Vcr
tagung einen neuen Kriegskredit von
$7,000,000.
Berlin, über Sayville, 21. Au
gnst. Tie Meldung des österreichi
schen Hanvtqnartiers vom 19. An-
gust, die hier aus Wien eingetrosscn
ist, und sich anf die Vorgange an der
Ostfront bezicht, hat folgenden Wort
laut:
Front des Erzherzogs Karl
Franz: Westlich von der Moldawa
in dcr Bukowina hat HovedJnfante
ric, unterstützt von deutscher Infan
terie, die vielnmstrittenc Höhe von
Magura gestürmt. Tie Russen ließen
600 Gefangene nnd zwei Maschinen
gewehre in unseren Händen. Russischs
Gegenaugrisfe schlugen fehl.
Westlich von Zabic haben wir un
sere Vorposten nach heftigen Käm
pfen nach dem Chornahora-Abhaoge
zurückgezogen.
Front des Marschalls von Hin
denburg: Unsere Truppen haben
einen russischen Angriff bei Szewow
zurückgeschlagen. Bei Tobol am
Stokhod drangen die Russen in un
scre Gräben ein, wurdcn aber sofort
zurückgeworfen. Ein neuer russischer
Angriff ist noch nicht beendet.
Tie Lage an unserer KLstcnfront
ist ziemlich ruhig. Im Raume des
Jsonzo, nordöstlich von Plawa, haben
unsere Truppen das linke Ufer von
schwachen feindlichen Abteilungen bei
Globta uud Britof gesäubert und 50
Gefangene gemacht.
Ein italienischer Nachtangriff auf
die Front südlich vom VippachTale
wurde vollständig abgeschlagen. An
der Front im Flcimstal haben wir
bei einem Unternehmen gegen vorge
schobene feindliche Stellungen süd
westlich von Cima di Boche 60 Gc
fangen? und zwei Handgranatevwer
scr erbeutet. Italienische Angriffe
am Abend anf unsere Stellungen
am Monte Zcbio wurden zurückge
schlagen." Zwei britische 5irenzer versenkt.
London, 21. Aug. (Ass. Pr.)
Zwei leichte britische Kreuzer, Not
tingham und Falmouth, wurden am
! Samstag durch deutsche Tauchboote in
lder Nordsee versenkt, während sie sin
ans dcr Snche nach der deutschen
Hochseeflotte befanden, wie hier
: heute früh kurz nach Mitternacht
durch die Aomiralltat amtlich bekannt
gegeben wurde. Ein dcntfchcs Tauch
boot wurde durch die Briten zerstört,
'während ein anderes geramtm wur
dc, nnd augenscheinlich gcinnkcn it.
I Tie amtliche Meldung hat folgen
'den Wortlaut:
Berichtn unseres Kundschafter
Geschwaders und anderer Verbände
'lanten dahin, daß der Trriv
i Samstage bcträchtlicheTätigkeit in der
iNordsee entwickelt habe. Tie deutsche
'Hochseeflotte war ansgcfahren, hatte
'aber, nachdem sie von ihren Knnd
jschaftcrn erfahren hatte, daß die
, Streitkräfte anf gegnerischer Seite in
der Uebcrmacht seien, einen Znsam
imenstoß mit dem Feinde vermieden
Innd war in den Hafen zurückgekehrt.
Beim Suchen nach dem öFeindc
haben wir zwei Kreuzer durch An
griffe von Tanchbooten verloren, S.
'M. Schiffe Nottingham, Kapitän C.
iB. Miller, nnd Falmouth, 5lapitän
'John Edwards. Alle Offiziere des
! erstgenannten Schiffes wurden gc
rettet, abcr 38 Mann der Besatzung
werden vermißt. Alle Offiziere und
! Mannschaften dcr Falmouth sind in
Sicherheit, nur starb ein Kohlcnzic
ljcr an erlittenen Verletzungen.
! Ein feindliches Tauchboot wurde
jzrrstort, ein anderes gerammt und
iwahrscchinlich versenkt. Es bestätigt
I r x. u.t v r. . 5.
iuj iiui;i, uj ciii vitiiuii 4,viviuv-
jügcr zerstört und ein britisches
Schlachtschiff beschädigt wurde."
Nottingham war ein Schiff von
5400 Tonnen und 191:1 gebaut. Tie
Besatzung betrug :80 Mann. Sie
trng nenn .zölligc Geschütze, vier
Treivfünder nnd zwei Torpedorohre.
Tie Schnelligkeit betrug 25 Knoten.
Falnionth war ein Schiff von 5250
Tonnen. 1910 gebaut und führte ei.
ne Besatzung von 37I Mann. Tie
Bestückllng bestand in acht Z.zölligcn
Geschützen, vier Fünfpfündern und
zwei Torpedorohren. Sie war im
Stande, etwas mehr als 27 notcn zu
rückzu legen.
Ter deutsche Admiralitätsbcricht.
Berlin, über Sayville, 21.
August. Tie Admiralität kündigt
heute an, daß ein deutsches Tauch
boot gestern einen kleinen Kreuzer
und einen Torpcdojägcr an dcr briti
schcn Ostküste versenkte uud einen an
deren kleinen Kreuzer sowie ein
Schlachtschiff beschädigte. Tie Mel
dung hat folgenden Wortlaut:
Ein deutsches Tauchboot hat am
1!). August an der britischen Ostküste
einen kleinen Kreuzer zerstört, wie
auch einen Torpcdojägcr dcs Fcin
des. Ein anderer kleiner Kreuzer
und eim Schlachtschiff wurdcn durch
Torpcdos getroffen und beschädigt.
Schweden strikt mit England.
Kopenhagen, übcr London,
21. Aug. (Ass. Pr.) Wie die Zeitung
Taghcns Nihedcr meldet, hat die
schwedische Regierung ein Blaubuch
veröffentlicht, das die diplomatischen
Dokumente übcr die Verhandlungen
zwischen Schweden und England übcr
die Beschlagnahme britischer Post nach
Ruszland enthält. Tiefe Beschlag
nähme erfolgte als Vergeltungsmah.
regcl für den Raub amerikanischer
Postpakete, die nach Schweden be
stimmt waren, durch die Briten.
Tas Blaubuch führt aus, dah auf
Veranlassung Englands ein Abkom
men erzielt wurde, durch ds britische
Postscndungm freigegeben werden
sollten, weil England sich mit dcr
Einrichtung eines Schiedsgerichtes
einverstanden erklärt hatte, durch das
die Beschlagnahme amerikanischer
Sendungen nach Schweden nach dem
Kriege geregelt werden sollte.
Nachdem unter diesem Abkommen
dcr gröfzte Teil von 60.000 Scndun
gen, die Schweden beschlagnahmt hat.
te. freigegeben waren, habe England
plötzlich verlangt, dak Schweden in
Zukunft alle britische Post nach Ruß
land unbeanstandet durcklasse. Schwe
den weigerte sich, dies Amendement
zum ursprünglichen Abkommen zu gc
nchmigen. worauf England fein Zu
geständnis betreffend das vereinbarte
Schiedsgericht zurückzog. Tas ange.
führte Blatt erklärt jetzt, man be.
fürchte in Schweden ernste Zwistig.
leiten zwischen beiden Ländern.
Franzosische Zivilbevölkerung fortge
bracht. Berlin, übcr Sayville, 21. Aug.
Schweizer Preszdcpeschcn an den Uc
bersec - Nachrichten Ticm't melden,
das die Franzosen die Zivilbcvölke.
rung vieler Städte und Törfer hin
tcr dcr Front in den Gegenden von
Nancy. Luncvillc, Bacarat und Saint
Tie fortgeschafft habe,,.
Tie bezeichnete Linie läuft im All
gemeinen Parallel mit , der deutsch,
französischen Grenze und beginnt
etwa 50 Meilen südöstlich von Ver
dun. Italienische Truppen in Saloniki.
Pari s. 21. Aug. (Ass. Presse.)
Tie Havas-Agcntnr meldet aus Sa-
loniki. daß dort mit der Ansschiffung
italienischer Trilppen begonnen wor
den ist. Nach Verlassen ihrer Schiffe
zogen die Italiener dnrch die Stadt
nach ihrem Lager nnter dem Jubel
alliierter Truppen.
Tie aktive Tcilnabme italienischer
Truppen an dem Fcldzngc bei Salo
niki bedeutet, dak zwischen Teutsch
land und Italien der Kriegszustand
besteht. Tcutschland leitet an dieser
Front die Operationen gegen die
Alliierten, und amtliche Berichte Ber
lins zeigen, dasz Teutschland dort
auch Aruppen hat. Alcher österreichi
schen Truppen sind auch solche aus
der Türkei dort vorhanden, doch
wird das Hanptkontingent durch die
Bulgaren gestellt. Jüngere Berichte
zeigen, das; österreichische Truppen
von dort zurückgezogen wilrdcii, um
gegen die Russen und Italiener ver
wendet zu werden.
Es wird angenommen, dasz die
Strcitkräfte der Alliierten vor Salo
niki ans 700,000 Franzofen, Briten
und Serben bestehen. Tie Heran
Ziehung italienischer Verstärknngen
um diese Z'it würde somit andeuten,
das; die Alliierten beabsichtigen, die
soeben begonnenen Operationen in
großem Stile zu betreiben.
Italien, das einen beträchtlichen
Ueberschich an Truppen besitzt, ist
gedrängt worden, sich an dem Bal
kanfcldzuge aktiv zn beteiligen, sollte
sich abcr zum Teil aus dein Grunde
geweigert haben, weil zwischen ihm
und Teutschland kein Kriegöznstand
bestand. Anzeichen jüngeren Datums
ließen indessen darauf schließe, daß
die Eröffnung der Feindseligkeiten
zwischen beiden Ländern bevorstehe.
Tcr zwischen beiden Ländern bc
stehende Handelsverkehr wurde auf
gehoben, und ein deutsches Gericht
entschied, daß sich Teutschland tat
sächlich, wenn auch nicht iormcll, im
Kriege mit Italien befinde, und
endlich wurde in der letzten Woche be
kannt gegeben, daß Tentschland die
Verteidigung von Triest übernom
men habe. Italiens Teilnahme am
Balkankriege hatte sich bisher am die
Besetzung des ' albanischen Hafens
Avlona beschränkt, die bereits erfolgt
lSorttetzung aus Teil 8.)
Man sucht nach einem
Auslncg.
Schiedsgerichts Prinzip
soll beibehalten wer
den. Bahn ' Prasideuteu jedoch geneigt,
Wilsons Plan zu erwägen.
Mögen dem Präsidenten morgen ei
nen Gegenvorschlag vorlegen.
Situation noch immer hoffnungsvoll,
sagen beide Seiten.
Washington, 21. Aug. Heute
begannen hier die Präsidenten west
licher Bahnen, die von Präsident
Wilson eingeladen wurden, nach
Washington zu kommen, einzutref
fen. Louis W. Hill von der Great
Northern. Haupterbc dcr großen Be
sitzungen des verstorbenen James I.
Hill., und E. P. Nipley, der lang,
jährige Präsident der Santa Fe
Bahn, waren unter deil erstn, An
kömmlingen. Keiner von ihnen wollte
sich vorläufig aussprechen.
Tie cingetroffenen Bahn-Präsidenten
konferierten mit jenen, die sich
bereits hier befanden und mit dem
Komite dcr Managers, um sich mit
den bisher aepfloaenen Unterband-
lnngen vertraut zu machen. Präsi
denten sämtlicher westlicher Eisenbah
nen dürften vor moraen mittaa ein-
treffen. Bis dahin dürften etwa 100
Elienbahn-Prastdenten, die Eigen
tilm im Werte von etwa zehn Mil
liarden Tollars vertreten, mt lieb
sten Konferenz mit Präsident Wilson
versammelt sein.
Für morgen dürfte keine neue
Konferenz im Weißen Haus statt
finden. , Gegenvorschlag erwogen.
Wäbrcnd die Balm-Präsidenten
vorläufig die Annahme des Vor
schlages des Präsidenten abgelehnt
hatten, sollen sie jetzt über einen Ge
genvorschlag konferieren. Unter die
fern setzen einige der strittigen Fra
gen schiedsgerichtlich beigelegt, an
derc Forderungen aber ohne Schieds
gcricht bewilligt werden.
Präsident Wilson hatte heute vor
sich zahllose Telegramme von ' Ge
schäftclenteii und Handelskammern,
worin er ersucht wird, auf dem Prin
zip des Schiedsgerichtes zn beharren.
Es wurde jedoch offiziell gesagt, daß
diese Appelle erfolglos fein werden,
da der Präsident keinen Weg besitzt,
ein Schiedsgericht zu erzwingen und
seine diesbezüglichen Bemühungen
bisher' vergeblich waren.
Ernst, abcr nicht hoffnungslos.
Washington, 21. Ang. Tie
Eisenbahn Präsidenten nnd ihr Ko
mite von Managers arbeiteten heute
eifrig daran, Mittel zu finden, mit
den drohenden Streik zu verbüteii.
Sie sind in der Hauptsache geneigt,
den Plaii des Präsidenten anzunch
men, wollen aber gleichzeitig das
Prinzip des Schiedsgerichtes auf
rechthalten.
Tas General Komite der Bahn
bediensteten vertagte sich heilte nach
einer kurzen Sitzung anf morgen,
um weitere Entwicklungen abzuwar
ten, und sandte unterdessen Telega
ten an Kongreß Mitglieder, um sie
mit den Tetails der Kontroverse ver
traut zu machen.
Wie beide Seiten sagen, ist die
Situation anhaltend ernst, aber nicht
hoffnungslos.
Noch heute Konferenz.
Washington. 21. Aug. Heu
te mittag sandte Präsident Wilson an
die Eisenbahn Präsidenten eine Ein
ladung. um 2:30 Uhr nm. nach dem
Weißen Haus zu kommen. Sie wer
den dcrEinladung Folge leisten, aber,
wie es beißt, seine Erklärung abge
ben, es sei denn, daß er sie verlangen
sollte.
Scheriff in Strafe genommen. .
Saginaw, Mich., 2 1 . Aug.
Scheriff G. H. Sutherland von Sa
ginaw County mußte Strafe zahlen,
weil er in Frankcnmuth 11 Meilen
pro Stunde mit seinem Auto zurück
legte, d. i. eine Meile mehr, als es
eine städtische Verordnung gcstat
tet.
Gasolin explodierte.
Flint, Mich., 21. Aug. Beider
Erplosion einer Kamre Gasolin er
litt die 60 Jahre alte Frau Mary
Laker so schlimme Wunden, daß sie
jetzt im Sterben liegt. Ihre Tochter,
Frau Zachariah Gray zog sich schlim
me Brandwunden zu, und deren ver
letzte sich, als er Frau und Schwieger
muttcr zu Hilfe kam.
i Farrell für County Clerk.
Auch Hoffnung für Tc
troit. Chicago ist für heute kühleres Wetter
versprochen.
Hitze forderte in den Mitelstaatcn in
den letzten zwei Tagen übcr
20 Opfer.
Chicago. 21. Aug. (United
Preß.) Laut Angaben des hiesigen
Wcttcrbureaus wird die schreckliche.
Hitze, die im ganzen Mttewesten
herrscht, hnite nachlassen. Regen und
kühleres Brisen werden hier vor
Abend noch eintreten. Von dann an
wird es kühler werden.
In den letzten zwei Tagen hat die
Hitze über zwanzig Menschenleben ge
fordert. Elf Todesfälle wurden aus
Ortschaften in Wisconsin gemeldet.
Tie Höchst Temperatur offizieller
Messung betrug gestern in Ebicago
s)l Grade. Kansa- Eity n. St. Louis
Mo., verzeichneten als Höchst
Temperatur. In El Paso und San
Antonio, Tcr., registrierte dao Oueck
silber 8, resp. 92 Grade.
Ertra Polizei war an allen
Strand-Baiidehänsern, um die Men
gen in Ordnung zu halten. Am
Strande von Chicago fanden gestern
nenn Personen infolge Ertrinkens
den Tod.
Tcmolrlltcn nlicrrnmpclt.
Republikaner setzen Aufnahme dcr
Einwanderungs'Bill dnrch.
Washington, 21. Aug. Mit
27 gegen 21 Stimmen bcschloß heute
der Senat, die Eiiiwandcrnngö.Vor.
läge znr Tebattc allfzunehmen. die
laut Beschluß dcs demokratischen
Caucus auf die nächste Session hätte
verschoben werden sollen. Neun Tc
mokraten stimmten mit den Republi
kanern für den Antrag.
Obcrrichtcr von Wisconsin gestorben.
M i I w a u k c c. Wis., 2 1 . Aug.
Wm. Timlin, Richter dcs Obcrgcrich
tcs von Wisconfin, starb hier heute in
seinem Hause an einem Krebsleidcn.
Er war 04 Jahre alt und wurde vor
zehn Jahren an das Obergcricht er
wählt. Einbruch in Postamt.
Bay City, Mich., 21. Aug.
Tas Postamt in Anbnrn. acht Meilen
westlich von Baq City, wnrde gestern
abend erbrochen und Postmarkcn nnd
etwa zcbn Tollars Bargcld gcstohlen,
Tcr Einbrnch wurde erst beute früh
entdeckt.
Ränbcr gebrauchten Ra
sicrmcsscr.
Ihr Opfer befindet sich im Hospital.
Moris Friedman, 'Q Jahre alt
und 248 Winderstraßc wohnhaft,
wurde hentc morgen zu früher Stun
de dasOpfer von zwei farbigen Stra
ßenräribern und befindet sich im städ
tischen Hospital.
Friedman sagt, daß er an der Ecke
Russell und Napoleonstraße von zwei
Negern angefallen worden sei, die ihn
aufforderten, seine Wertsachen anszu
liefern. Als er sich weigerte, packte
ihn einer der Strolche fest, hielt seinen
Kopf nach rückwärts, wäbrend der an
dere ihm mit ciiienr Rasiermesser ei
nen Schnitt am Hals zufügte, wo
rauf die Burschen die Flucht crgrii
fen. Friedman konnte init schwacher
Stimme um Hilfe rufen, in der Näbe
befindliche Personen kamen herbei
und er wurde per Polizeiambulcmz
nach dem Hosvital geschafft, wo man
sagt, daß er genesen wird.
Gasolin jetzt 18 Cents.
Tie Standard Oil Co. macht uns
darauf anfmerkfam, daß sie jetzt Ga
solin sür 18 Cents per Gallone ver
kaust. Vor einigen Tagen wurde
berichtet, daß sie den Preis von 20
auf 19 Cents reduziert habe. Tie
Firma sagt jedoch, daß sie am 16.
August den Preis auf 18 Cents per
Gallone herabgesetzt habe.
Die Temperatur.
6 Uhr 79 Grad
7 87
8 83 m
9 86
10 90
11 ....... 90 .
12 92
1 . . . . 1 . . 90
Stimmen Sie für Aldrlch Baxter
Glänzender Rekord als Hilfs
Staatsanwalt
für Polizcirichtcr. (Anz.)
Farrell für County Clerk.

xml | txt