OCR Interpretation


Detroiter Abend-Post. (Detroit [Mich.]) 18??-19??, April 15, 1918, Image 2

Image and text provided by Central Michigan University, Clark Historical Library

Persistent link: https://chroniclingamerica.loc.gov/lccn/sn96076572/1918-04-15/ed-1/seq-2/

What is OCR?


Thumbnail for 2

Detrolter Abendp,st, M o n ta g, den 15. April 1918.
Quantität Kohlen an Bord für die
Fahrt nach dem nächsten deutschen
Hafen, wenn es gekapert worden
wäre. Einige Offiziere glauben, daß,
wenn das Schiff gckapert worden
ist. dcffcn Erbcutcr es von den Han
dclsroutcn fernhalten und abwar
tcn. von cncm zufällig vorbeifahren
den Tampfcr Kohlen zu erlangen.
Auf die Erplosionstheorie wird . ge
antwortet, ban nur genug Munition
für seine Geschütze an Bord war.
Die Ladung von Manganerz war
nicht crplosio. Sekretär Daniels sag'
tq, daß das Department keine Mel
düngen habe von der Anwesenheit
von Bcutcjägern in südlichen Ge
wässern. Trotzdem auf den Routen
viele Handelsschiffe fahren, hat sei
ncs ein verdächtiges Fahrzeug ge
sichtet. Es ist das absolute Schweigen
des drahtlosenApparats. welches den
Fall zu einem der misteriösestcn in
der Marinegcschichtc macht. Diese
Tatsache allein neigt Beamten zur
Annahme, daß das Schiff vielleicht
von Pcrfonen, die sich an Bord be
fanden, gekapert worden ist. denn
auf keine andere Weife wäre es mög
lich gewesen, Anrufe um Beistand zu
verhindern. Im Jalle eines 2hk'
mes oder eines Angriffs durch tu
feindliches Fahrzeug, selbst wenn das
Schiff torpediert worden wäre, wäre
ocit genug gewefen für solchen An-ruf.
Bon elf Distrikten Zeich
nungen üoii $620,947,
f50 bis jetzt gemeldet.
(Fortsetzung von Seite 1)
t Vollständige Zufriedenheit"
Balmwort Kidney Tablcts
Frau I. Godard. 204 Cooper
Str.. Äklanta. Ga.. schreibt: .?ch
gebrauchte Ihre Sulpherb TabletS
( für Veber und Blutj und Balm-
wort TabletS mit vollständiger iu 5
friedenstellung. Ich glaubte tat-
fächlich, das; ich im Tezember einen t
Schlaganfall hatte. Im Januar J
kaufte ich eine Tube der Balmwort i
Nieren-Tablets und in einer Woche 5,
schien ich gesund zu sein, die-nmp-
tome kehrten nicht mehr zurück.
etc." Tie sollten niemals nmp-
tome von Nieren- und Blasenlei-
den vernachlässigen, wenn Sie Ge-
fahren vorbeugen wollen. Bon al-
len Apothekern verkauft. (Anz.)
O Q
Gras Czcrnin legt seinen
Ministcrpostcn nieder.
lFortschung von Seite 1)
beim Ztraszenbau für $l: den "Mo
nat beschäftigt werden, wenn dem
Kriegsdepartment von mehreren
andstraszett-Tepartments geniachtc
Offerten angenommen werden. Kon
ferenzen von staatlichen Landstraszen
beamten aus tteorgia, Virginia,
Nord Caroliua, Alabama, Miiiis
fippi und Tcnncssee wurden hier ver
gangeuc Woche abgehalten und der
jZriegssckrctär wurde darum ersticht,
anzuordnen, bah deutsche Aliens"
an die staatlichen Tcpartemcnts zum
trafzenbau überliefert werden fol
len. (5s wird erwartet, das; der am
tierende Sekretär Crowell heute dar
über entscheidet. Ter Süden wird
ungefähr 1 (),()0J der Teutschen und
Ocsterreicher beschäftigen.
Frauen sollen interniert werden.
Viele deutsche und öücrrcichischc
Frauen stehen unter Aufsicht von Rn
gierungsagcnten und werden vcr
haftet und interniert werden, sobald
Präsident Wilson die Bill unterzeichn
nct. welche Frauen in die blasse der
feindlichen Ausländer miteinschlient.
(5s wurde heute gesagt, dah die iat)l
nichr als 100 sei. In Erwartung
' dieses Schrittes seitens der Regierung
'soll eine Anzahl der gefährlichsten
deutschen und österreichischen Frauen
kürzlich das Land verlassen haben,
sagten Beamte heute. Beamte giern
den jedoch, das; noch genug bleiben,
um es ratsam zu machen zu vertun
dern, das; sie sich frei in den Ver.
Staaten bewegen und Information
über .iriegsaktivitäten sammeln. lln
ter den unter Aufsicht stehenden
Frauen, so wurde heute geiagt. be
finden sich die Gattinnen von promi
ncnten deutschen' und österreichischen
Gcschättöleuten. hauptsächlich in und
iu der 0cflcnd von New ?)ork.
Ls werden vielleicht Arrangements
getroffen werden, eine Anzahl der
Frauen mit ihren Watten in Lagern
Z'.i internieren und Arrangements
zum beschränkten Hauskalt mögen gc
troffen werden. Unverheiratete
Frauen werden in besonderen Lagern
untergebracht werden, Eigentum im
Besitze der internierten Frauen wird
ve:n Verwahrer von feindlichem Iri
genturn übernommen werden. Es
wurde gesagt, das; viele Teutsche, die
interniert worden sind, ihr Eigentum
an die Frauen übertragen haben.
.Holzschiffban wird beschleunigt.
P Vorsitzer Hurley von der
Schifiahrtsbebörde bat beute ange
kündigt, das; 18 Holzfcdiffe mit ins
gesamt 0:5,000 Tonnen (behalt 'am
l. Mai vom Stapel gelassen werden
sollen. Spezialzüge. welche Fichten
bäume von den pazi fischet, Ballholz
siaaten bringen, eilen über den lon
tincnt in' ein Fünftel der üblichen
Zeit, um genügendes Material zu
liefern zur Beschleunigung der Arbeit
in den Scbiffsbauhofen. Tie Notfall.
Traneporttabelle. welche durch Ar
rangement zwischen der Schiffakrts
behörde und der Eisenbahn Vermal
rung in Effekt gefetzt wurde, wird die
Bauhöfe an der Atlantik und am
Wolf ermöglichen, das für sie gesetzte
Programm auszuführen. Wenn die
neuen Schiffe den Stapcllauf antrc
tcn. -so geraten Osten und Süden
zum erstenmal auf ungefähr gleichen
tfufc mit dem Westen.
der deutsche Tampfer Sachsen war.
Er erlitt sein Schicksal am 23. März.
Tieser Tampfer Kielt sich zwei Stun
den lang über Wasser, nachdem ihn
der Torpedo getroffen und man
machte erfolgreiche Anstrengungen,
ihn aufzufahren. Tie Bemannung
wurde von einem britischen Schlepper
aufgegriffen.
Monrovia von Tauchboot beschossen.
Washington, 15. April. Trei
Kinder wurden getötet, als am 10.
April ein deutsches Tauchboot Mon
rovia, die Hauptstadt von Liberia,
bcschosz, wie an das Staatsdeparte
mcnt von dem amerikanischen Ge
schäftsträgcr Bundy gemeldet wird.
Trei Personen wurden verletzt. Ter
Bcschieszung folgte die Forderung 'an
die libcrifche Regierung, die französi
fche drahtlose Station zu zerstören.
Eine große Schlacht wird geschlagen.
London. 14. April. Tie Schlacht
von Armcntlcrcs. die vor fünf Tagen
begann, ist die Schlacht von Bailleul
geworden. Tenn , der Besitz dieser
Bahnstation, welche den Schlüssel zu
Tünkirchen und Calais bildet, ist eine
Hauptfrage und der Kampf darum
dauert Nacht und Tag an.
..Tie britische Linie hält überall
feit." so wird gemeldet. . Aber es
wird auch zuacaebcn. bah Bailleul
von einer deutschen Flankenbewegung
bedroht m. indem die Deut
scken Nerteril erreicht haben,
welche Stadt nur zwei und ein halb
Meilen von Amiens entfernt ist.
Britische Barke wird überfallen.
Am sterdam, 14. April.
Als die schwedische Barke Maorilands
von Rotterdam nach England von
einem britischen Säileover in
Schlepptau genommen wurde, fielen
sechs deutsche Aeroplane über das
Boot her. Sie warfen Bomben und
dann verwendeten sie Maschinenge
wehre. Einige der Bemannung der
Barke mußten über Bord springen.
Sie wurden aber gerettet. Das
Schleppboot entzog sich den Kugeln
und entkam, aber überall mit den
Merkzeichen des Kampfes markiert.
Swoboda ist gemaßregelt worden.
Wen f. 14. April. Das konföde
rierte Strafgericht hat Raymond
Swoboda. der sich einen amerikam
fchen Bürger nannte, als er letzten
Winter verhaftet wurde, zu 10 Mo
naten Weiängnishaft und zu $125.
000 Weldstrafe verurteilt und zu
zweijähriger Ausschließung aus dem
Lande wegen Spionage.
Bill? Snndan sollte eingeheizt wer
den.
Tyracu se.' 9!. ?)., 15. März.
Eine Verschwörung, die Arena., in
der Billy Sunday heute gegen den
Alkohol reden wollte, in die Luft zu
sprengen, wurde gestern entdeckt.
Frank Swanka, ein Heizer in der
Armee, wurde heute verkästet auf die
Anklage bin. Charles Cole seinen
Plan, die Heizapparate während der
Rede Sundays in die Luft zu spren
gen, enthüllt zu haben. Cole bcnach
richtigte die Polizei.
" ' J: ,
Swoboda wurde im März 1915
iu Paris festgenommen, und er
w'.lrde unter die Anklaae aeuellt. das
französche Linienschiff La Tourainc
durch eiue Bombe in Brand gesetzt zu
haben. Es konnte ihm aber diese Au-
klage nicht nachgewiesen werden und
w begab er nch nach inner Aussto
Kling aus Frankreich nach der
Schweiz.
In 'Zürich wurde er wieder ver
baitet und als ein Untertan Ungarns
identifiziert, dessen wirklicher Name
Geschwind! war. Er wurde auf
Kaution entlassen, dann aber iu
Wens wieder verkästet und es hat
dann geheißn,, daß er ein deutscher
Offizier sei.
Ein wirklicher Kamps, zwischen Ame
rikanern und Teutschen.
Mit der amerikanische n
Armee i n F r a n k r c i ch . 14.
April. Nach einem intensiven Bom
bardement mit den köchsten Erplosio
nassen uno ingasgranaten. war
fen sich auserlesene Truppen von
vier deutschen 5Zompagnien gegen die
amerikanischen Stellungen am rech
ten ller der Maas bei St. MiKiel.
wurdeü aber nach einem furchtbaren
Nakckampf vollständig zuriickgeschla
gen.
Tie Amerikaner nakmen einige
Teutsche gcsangen. Tie Teutschen
erlitten im Wanzen 34 Tote und 10
Verwundete, welche sich in den ame
rikanischcn Gräben befanden und 30
Tote in Niemands Land.
Mehrere der verwundeten Feinde
wurden von ihren Kameraden zu
rückgebracht.
- Zwei deutfche Aeroplane wurden
beute Morgen innerhalb der ameri
kanischen Linien von den Leutnants
A. S. Winslow von Chieago und
Toglas Camphcll von Caiifornien
hcruntergefchofsen. Tie beiden deut
schcn Flieger wurden zu Gefangenen
gemacht. Einer von ihnen war leicht
verwundet.
Tie Maschinen, welche einer Paj
- V -
trouille von fünf Flugzeugen ange
hörten, wurden nach einem Gefecht
von sechs Minuten heruntergeholt.
Einer der feindlichen Flieger ging in
Flammen nieder, aber der andere
war nur ganz leicht beschädigt. Man
glaubt, dal; Leutnant Campbell der
erste Flieger der amerikanischen
Schule ist, der einen seindlichcnAcr0'
plan heruntergeholt hat.
Die Teutschen griffen die Amerika
ner an.
Tie deutsche Artilleriebcschießung
der amerikanischen Stellungen be
gann am Samstag Morgen und wur
de dann am St. Mihiel Sektor mit
vermehrter Stärke fortgesetzt. Es
ging das sofort, bis Mitternacht und
bis zum Tagesanbruch.
Dann sprangen die Deutschen nach
einem Sperrfeuer plötzlich über die
Gräben und erreichten die amerika
nischen"erstcn Grabcnlinien. In die
sem Augenblick brach die amcrikani'
sche Infanterie hervor und griff den
Feind mit Bajonett und mit Hand-
granaten an. Der Kampf tobte hin
und her, aber über den größten Teil
der Strecke waren die amerikanischen
Truppen siegreich, wie aus den feind
lichcn Toten und Verwundeten her.
vorging. -
Bei einem anderen Punkte wur
den 25 Amerikaner plötzlich umringt.
Die Amerikaner griffen an und töte
tcn mehrere der Deutschen und kehr
ten nach ihren Gräben unversehrt
und mit Gefangenen zurück.
Hierzu ist der deutsche Bericht.
B e r l i n, überLondon, 14. April.
Tclltsche Truppen griffen die Ameri
kancr mit Erfolg nördlich von St.
Mihiel an. Die Teutschen bchaup
tcn, daß sie den Amerikanern schwere
Verluste zufügten und daß sie Ge
fangene machten. Ter Text der
Mitteilung lautet so:. ..An der
Schlachtfront der Lys gewannen wir
Gnmd nach hartem Kampf. Südlich
des Touvc-Flusscs drangen die Trup
pen von Gcncral Ebcrha,dt in die
feindlichen Stellungen von Wulver
shemein und nahmen Nicuwerkerke
im Sturm."
Jnplln's neuer Gesandter
landet.
Spricht über die Tätigkeit der Japa
ner in Sibirien.
Bund zwischen Japan und Teutsch
land sei blödsinnig.
Deutschland kann festen Fuß im Pa
cifik fassen.
Troe translation kiled with the
poatniaister at Detroit on April
15th as rnjuired bv the act k
October bth.
E i n pacifi scher Hasen,
den 15. April. Viscount Ishii. der
japanische Gesandte für die Vereinig
ten Staaten und Nachfolger des
Gesandten Sato. landete heute hier
aus seiner Reise nach Washington
Tie Gerüchte über japanische Tätig
keiten in Sibirien besvrcchend, sagte
der Gesandte Jshii, daß. wenn die ja
panische Regierung es sür nötig hielt,
Truppen nach Sibirien zu schicken,
dieser Einfluß nur den verbündeten
Mächten und nicht apan zu gute ka-
me. Er erklärte, daß jedes Gerücht
einer japanisch-deutfchen Verbindung
blödsinnig sei. Teutschland könnte
Stützpuilkte in pacifischen Gewässern
durch einen erfolgreichen Zug durch
Sibirien gründen", fuhr Jfhii fort.
uno in oiewm ,alic käme es apan
zu, sie daran zu Kindern. Wir kön-
ncn nicht die Garantie übernehmen,
daß Japan dics tun könnte, aber wir
werden unser bestes versuchen und
dürfen in unferer Wachsamkeit nicht
nachlancn."
Er gestand zu, daß es für Teutfch
land möglich sei. im Pacisik durch er
folgreiche Operationen in Sibirien
festen Fuß zu fasten.
lieber die Landung japanischer
Truppen in Wladiwostok wollte sich
der Gesandte nicht auslassen.
Bcrhaslung von DcntsH
freunden.
Ein Reisender, ein Fabrikant, ein
Pfarrer und eine Frau die Opfer.
Tnje translation kiled with the
postinaster at Detroit on April
15th as required by the act ok
Octooer Lth.
R e d d i n g. Cal., den 15. April.
William Meier, ein Reifender von
Portland nach San Franzisko. sagte
im Zuge: Es tut mir leid, daß ich
ein amerikanischer Bürger bin. Tie
Vereinigten Staaten Haben keine Re
gierung."
Augenblicklich entstand ein großer
Aufruhr in dem Rauchabteil. Ter
Bremser schlug ihn ins Gesicht und
andere trommelten auf ihn herum.
Nehmt ihn vom Zug oder er wird
getötet," sagte der Zugführer zu den
Beamten. Eine große Volksmenge
lief zusammen, als Meier von dem,
3"fl geholt und nach dem städtischen
Gefängnis gebracht wurde. Er wurde
glcich überzeugt, daß die Vereinigten
Staaten eine Regierung haben.
Chicago, den 15. April. Ein
zweiter Haftbefehl wird heute in der
vermeintlichen Verfchwörung gegen
Präsident Wilson gefordert werden,
wegen der Bcrnard R. Ringwald, ein
wohlhabender Fabrikant von Chicago,
gestern Abend verhaftet wurde. Bun-
SfeSr
Lür Dienstag Noch ein großes Ereignis
"&htifr3g--bm 0aly$
Kriegs - Sparmarken frei mit jedem Einkauf don $5.00
Kaufen Sie Liberty Bonds, bis es weh tut kaufen Sie Thrift Stamps, bis es weh tut kommen Sie
dann morgen zu uns und wir werden Ihnen zeigen, wie Sie noch mehr davon erhalten können. Unser Laden
wird morgen gefüllt sein mit der größten Auswahl von Sparfamkcits'Spezialitätcn, die wir je gezeigt haben
Hunderte davon und mit jedem Einkauf sparen Sie genug an unseren regulären Preisen, um noch eine, zwei
oder ein halbes Dutzend Stamps zu kaufen. Wenn Ihre Einkäufe' $5.00 betragen, geben wir Ihnen eme 25c
Thrift Stamp frei. Wir helfen Ihnen, Ihre Karte zu füllen. Hier sind einige der Werte. -
Bild The Return from Calvartt". 19x26. handgefärbt.
Mahagoni und matter Goldrahmen. Reguläre tA QC
57.50 und $8.50 Werte Dt.3ü
Französischer Spiegel 12x45. mit Bilder-Oberteil. Mat
ter Goldrahmen mit Schleifen-Oberteil.
Wert $3.50. für
Lne Wolf", eine handgefärbte Studie.
9x12. Regulärer $2.00 Wert
Pbotoaraphien-Rahmen Gold und Maha
goni. Trehbasis. 6 Größen
Little Bit ,f Heaveu", handgcfärbt.
12x16 Zoll für
Glace - Handschuhe Cape - Handschuhe
mit einem Truckknopf und v,er Reiben ton-
tränierender Stickerei. Umere
$2 und $2.25 Werte
Seiden - Handschuhe zwei Druckknöpfc.
feine Qualität Milancsc-Scide in den neuen
Frühjahrs-Schattierungen. C1 sin
per Paar JI.UU
Ohrringe Perlmutter-Ohrringe; gelb,
rosa und grün, mit geschnitzten Roscn-Cen-ters.
Reguläre 75c TQn
www
$5.00
5.1.00
51.00
52.50
1.51.00
51.65
Werte, für
Gold Banit Cafe mit Spiegel. Papier-
55.00
und .lcinaeld-Ädteiluna. Re-
guläre $10.00 Werte für
Seidene Handtasche Pouch Form,
aus feiner Moire-Seide. Nickclklammer und
Seidcntrcsse. Braun, iaupe. jihaki. marine,
Purpur. Kleingeld - Abteilung. .Unsere re
gulären $5.00 Werte. ? 3?
2-zöll. Görtel aus ecktem Patent Calf.
Doppelt genäht; Fiber-Scknalle. Regulärer
$l.25 Wert. Sparsamkcits- C1 pO
Spezialität $I.U3
Wenn morgen Ihre Ein
äufe in dickem Laden bis
$5.00 betragen, so brin
gen Sie d'e Verkaufs
Slips nach unserer Bal
kon-Office. und Sie er
halten eine 25c Thrift
Stamp frei. Die bezieht
sich auf alle Einkäufe,
einschließlich
Anzüge, Coats,
Kleider, Röcke, etc.
$1.50 Healy Special Sorfette Hinten zum Schnüren, oh
-ne Oberteil, elastische Einsätze. Auch niedrig und mittclhoch
für schlanke, durchschnittliche und volle 4 sin
Figuren, für ,UU
$1.50 Georgette Crepe 40 Zoll breit,
weiß und rosa, per Aard
30c Eluny-Spitzen für Bettspreiten und Center 1
Pieces. 35 Zoll breit, tveig und ecru. Per Fard . . I äC
15c Taschentücher für Damen, hohlgesäumte Ränder mit
bestickten Script-Jmtialen. Spar- 1 nn nis
famkeitö-Preis jl.UU CI W.
Tamen-Taschentücher Batist, hohlgesäumte Ränder, be
flickte Äranz-Initialen, 2Q
Mäuner Taschentücher reines Leinen,
mit hohlgesäumten Rändern und bestickten
.Ä',,.,.,,.,ö I'iir 51.50
50c gestempelte Handtücher für Stickerei.
Aufgegebene Muster werden 95'
ausverkauft für wv
12c Häkelwolle eine angebrochene Aus
wahl in allen Farben . Q
per Ballen 01
50c und 75c gestempelte Stöcke; aufgeae
bene Partien von weißen und lohgelben
Äragen. ZUsien und Centers. il s)
Gehen er Stück für I Ul
50c Wäsche-Säcke; aus Cretonne, in sehr
schönen Mustern, per 0K
Stück für wü
Gestempelte Kinder Kleider aus feinem
Lawn und Dimitn. Schöne Muster mit we
nig Arbeit. 6 Monate bis 1 Jahr, und 2
bis 3 Jahre. Reguläre 1tt
50c Werte für U ÜU
Gingham Kleider für Madchen. Ferner
Chamdrans in soliden Farben. Streifen und
Xlaros. Hohe Talllen-Esfekre rn allen Far
den. bis 14 Jahre.
Per Stück für
51.19
Boot Seiden strümpfe für Tomen 75c Werte. R7C
Schwarz und weiß. Per Paar Ulu
Zibre Seidenstrumpfe 5!c Werte; gute Qua- AO
lität. nur schivarz und weiß. Per Paar .TUu
Seidene Touristengehäuse 75c wert, viele schöne LQ
Muster. Ganz mit Gummi gefüttert. Speziell
Toilettewasser Healh's Spezialitat. Asiortierte g
Sorten. $1.00 Werte
Healy'S 50c Hair Tonic für 39c
Ozzyne Rouge wert 25c, für 19
7c Ztodi und Jabots aus feinem Netz und
Spitzen, tucked und bestickt
39c
75c Organdie Westen Roll- oder Matrosen - Kragen,
tucked und bestickt. Sparsamkeitö- RQp
www
75c Organdie Kragen Mull-Stickerei, mit
Spitzen und doppelten Rüschen besetzt
Mokr-Schleier aus weichem Chiffon, in allen
Farben und mit Hohlsaum
Trape-Schleier, zum Tragen mit geschneiderten Hüten. In
schivarz und taupe, mit emue- uno puninerren hnP
39c
95c
-ammet-Rändern. Per Stück
$2.00 X.Bar Muslin Envelope ödemise .
$2.25 mit Spitzen besetzte Muslin-Uuterröcke
$2.25 Crepe de Chine Camifoles
$4.25 Jerse- und Taffeta-Unterröcke
$10 llx38 reinleinene Huck Handtücher
. .$1.50
..$1.50
..$1.50
. .$3.95
. .$1.00
75c 89c leinene Huck Handtücher. 18x36, 2 für $1.00
$2.00 reinleinene Treffer Scarfs $1.00
$9.00 Sheffield Silber Gemüse-Schüssel schöner Strich-Rand, $6.50.
$7.50 bis $600.00 italienische mit der Hand gemachte Statuen Massier zum halben Preise.
$12.00 ganzseidene Schirme für Fußboden-Lampen rose blan ivory $8.00.
1 großer Tisch Novitäten Silberstücke Basen Bowle Tablets Jardinieres $1.00.
Kinder Coats 2 bis tt Jahre: aegürtelte blaue SergeZ
und born Shepherd Plaids mit weißen Piquekragen QC
und Manschetten. Sparsamkeit-Spezialität jü.ww
Boile-Bluse für Tarnen; mit Roll- oder Matrosenkraqen,
und französische Batistes mit farbigen ff O Csl
tragen und Manschetten f bivll
Waschseiden-Blusen in schönen Streifen,
weiße Satins, hohe oder niedrige Halsteile.
Sparfamkeits-Spezialität
Auch rosa und
52.95
$6.75 SmeaterS, gold oder Purpur Seiden Fiber ffC TC
mit Marrofenkragen und weitzem Sash w. I w
$2.00 Muster-Tischtücher 62x4-zöllige runde Entwürfe.
Garantiertes irländisches Fabrikat. Nur 50 in der Partie und
nur eins für jede jtundin. ff 1 )E
Per Stück
Einzelne Leinen-Servietten kleine und mittlere Größen,
wert bis zu $3.00 per Dutzend. Nur 1 Dutzend für ff 1 (in
jede Kundin. Per halbes Dutzend I .UU
$1.50 hohlgesäumte Lunchtücher $1.00
$1.50 bestickte Envelope Tag-Bezüge, per Paar $1.00
39c 40-zöll. weiße französische Poiles, per Z)ard 25e
10-Aard Ballen 35c französische Nainsooks $2.89
50c weiße Poplins, 36 Zoll breit 39c
$15.00 ganzwollene Bett-BlanketS. per Paar $9.50
$2.00 mit Spitzen besetze Handschuhseiden-Weften ..$1.6S
$2.00 Lisle Cnvelope Cbemise, Seiden-Oberteil $10
Baumwollene gerippte Tamen-Westen, 5 für $1.00
. $1L0 Seiden Jersey Korsettbezuge (Größe 36) $1.00
deebeamte machten heute diese Bemer
kuug. Auch ein Soldat soll iu die
Sache verwickelt sein. Ringwald ist
beschuldigt, die Verschwörung angezet
telt zu haben. Neben einer öffentli
chen Befprechung der Verschwörung
gegen Präsident Wilson, soll Ring
wald Drohungen ausgestoßen haben.
Evansville. Ind., den o.
April. George Siweking. 51 Jahre
alt und Pfarrer der deutfchen Kirche
in Me Cuthenoille. Jndiaua. das
ungefähr 12 Meilen nördlich von
Evansville liegt, wurde heute durch
die hiesige Polizei auf Befehl der Re
gierungsbehörden in Indianapolis
verhaftet. Er soll illoyale Aeußerun
gen zu Mitgliedern des Komites für
die Hreiheitsanlehe, die ihn zum Un
terschreiben für die Anleihe aufforder
ten, gemacht haben.
El Paso, Tex., den 15. April.
Frau Catherine Schmid, die hier we
gen Verletzung des pionagegesetzes
verhaftet wurde, wurde svät gestern'
Abend von den GroiZgeschworenen
schuldig befunden, ie war ange
klagt gewesen, verflicht zu haben, mi
litärifche Informationen von ameri
kanifchen Soldaten in den Grenzla
gern zu bekommen. Sie behauptet,
Schweizerin zu sein und eine Schwe
sler in Worcester, Mass., zu haben.
Von Tenvcr war sie nach hier gckom-mcn.
Sir William Hearst landet in Ame
rika.
Ein atlantischer Hasen.
15. April. Sir William H. Hearst,
der Premierminister von Ontario,
kam heut in Begleitung seiner Gattin
an Bord eines amerikanisches Schis
fcs von Porto Rico hier an. Andere
Passagiere des Dampfers wareu
Rear-Admiral Harrn S. Knapp von
der amerikanischen Marine, der Bc
fehlshabcr der amerikanischen Streit
kräftc in San Tomingo und eine An
zahl holländische Matrosen, die zu der
Besatzung der in den westindischen
Häfen beschlagnahmten holländischen
Schiffe gehört haben.
Holzbestände NenEngland's fit? die
Marine.
B o st o n, 15. April. Jeder Fuß
Fichtenholz in Ncu-England wird ge
braucht, um den Forderungen des
Marincflugzöubau . Programms ge
nügen zu können, nachdem das Te
partment entschieden hat, die Produk
tion zu verdreifachen. Nach Ucbcrcin
kommen - mit dem Heere werden die
Wälder Neil-Englands nur der Aus
nützung für die Marine dienen und,
um allen Anforderungen genügen zu
können, mus; eine Menge Holzland,
das bis jetzt noch nicht berührt wor
den ist, herangezogen werden. Kon
trakte mit Mühlen, eine Million Fusz
monatlich zu liefern, sind bereits ab
geschlossen worden, aber ein bessere?
System für das Schneiden des Holzes
muh eingerichtet werden, um die nö
tigen drei Millionen Fuß liefern z.t
können.
Goldgräber, auf nach Texas!
M u n d a y. Tex., 15. April. Beim
Bohren eines Verfuchsbrunnens für
frisches Wasser in der Nähe von
Munday, Knox Countn, fand der In
genicur Harrn S. Joseph ton Salt
Lake City: der in Tienften der Mid
west Liberty Oil Eo. die geologischen
Formationen des Gebiets nördlich
von Munday untersucht, Jormatio
ncn, die per Tonne $4.50 wert Gold
und $3 wert Silber zu liefern der
sprechen. Joseph glaubt, das; sich die
Ablagerung über nahezu 20 Oiui
dratmcilcn zu einem Schätzungswert
von 5200,000 hm Acker hinstreckt.
H

xml | txt